Safari Cookies

Safari Cookies 1.8

Cookie-Verwaltung für Safari

Cookies sind kleine Datenpakete, mit denen sich man sich gegenüber einer Webseite identifiziert. Die Freeware Safari Cookie rüstet eine Verwaltungsfunktion für die Kekse für Apples Standardbrowser Safari nach. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Cookies sind kleine Datenpakete, mit denen sich man sich gegenüber einer Webseite identifiziert. Die Freeware Safari Cookie rüstet eine Verwaltungsfunktion für die Kekse für Apples Standardbrowser Safari nach.

Cookies sind oft sinnvoll, beispielsweise damit Nutzer Einstellungen auf einer Webseite nur einmal vornehmen müssen. Die Cookies verwenden Webseiten aber auch, um das Surfverhalten von Nutzern nachzuvollziehen. Möchte man dieses einzelnen Seiten verbieten, kommt man mit Safari nicht weit. Entweder man lässt Cookies für alle Webseiten zu, verbietet allen Webseiten Cookies zu speichern oder erlaubt dies explizit nur direkt besuchten Seiten.

Das Plugin Safari-Cookies zeigt eine Liste der gespeicherten Cookies. Per Hand löscht man mit Safari Cookies die unerwünschten Daten. Safari Cookies erlaubt dem Anwender darüber hinaus, Favoriten festzulegen. Damit erlaubt man einzelnen Seiten, Cookies auf dem Rechner zu speichern. Hat man die entsprechende Funktion aktiviert, löscht Safari Cookies alle Nicht-Favoriten aus dem Cookie-Speicher, sobald man Safari beendet.

Fazit Safari Cookies erweitert die doch sehr rudimentäre Cookie-Verwaltung des Apple-Browser. Wer Wert auf seine Privatsphäre im Netz legt, macht den Safari mit der Software etwas anonymer ohne dafür ständig in den Privat-Modus wechseln zu müssen.

Safari Cookies

Download

Safari Cookies 1.8